Vous êtes dans : Accueil > Allemand > Pays des Combrailles, seine Menschen, Akteure der öffentlichen Hand und Entwicklungsperspektiven

Pays des Combrailles, seine Menschen, Akteure der öffentlichen Hand und Entwicklungsperspektiven

Einleitende präsentation des gebiets, seiner akteure une deiner politischen struktur

Pays des Combrailles ist ein Gebiet, das etwa Hundert Kommunen umfasst, die geografisch, wirtschaftlich, kulturell und sozial eine Einheit bilden. Es handelt sich dabei nicht um etwa nur um eine weitere Verwaltungsebene, sondern um einen kohärenten Raum, der sich für die Organisation und Koordination von Projekten anbietet. Das „Pays des Combrailles“ wird von einem 1985 in dem Gebiet gegründeten „Syndicat Mixte pour l’Aménagement et le Développement (SMAD) des Combrailles“, einem Verband für Raumordnung und Entwicklung, belebt und geleitet, das Verbandsgemeinden, Kommunen und den Generalrat (Conseil Général) des Puy de Dôme integriert.

Diese Verwaltungsinstanz SMAD des Combrailles ist auch befugt, die Verträge mit den verschiedenen Finanzierungsgebern abzuschließen, um Projekt zu realisieren. Außerdem übernimmt SMAD Programme und Prozeduren, die nicht auch einer kleineren lokalen Ebene durchgeführt werden können, aber kritisch wichtig für das Gebiet sind. Manche dieser Instrumente können auch eine rechtliche Bedeutung haben bzw. juristische Aufgaben wahrnehmen, insbesondere bei der Land-, Stadt- und Raumplanung sowie im Umweltbereich.

Die allgemeine und übergeordnete Aufgabe all dieser Instrumente und der engen Koordination mit politischen Fragen auf der Ebene des Departements, der Region und der Verbandsgemeinden ist die Entwicklung des Pays des Combrailles. Dazu gehören Mittel und Kräfte zur Beobachtung, Analyse und Erarbeitung Zukunftsperspektiven.

Link zu Unterrubriken in Französisch